Share

Hi ,


vor ein paar Wochen waren László und ich im IKEA, nach Rollos schauen. Es war irgendwann unter der Woche und trotzdem war der IKEA rappelvoll. Mitten in dieser Menschenmenge sehe ich plötzlich eine besondere Frau. Ich stupse László an und flüstere: "schau mal".

Die Frau hatte langes, silbernes Haar. Naturgraue Haare. Wie sie aus der Menschenmenge herausgestochen hat! Wie elegant und schön sie aussah! Ich war total fasziniert.

Fast forward.

Vergangenen Mittwoch sitze ich wieder bei einem meiner regelmäßigen Freelancer-Jobs. Und irgendjemand fragt mich: "Judith, warst du beim Frisör?" Ich so: Ja :-D (vor 11 Tagen, 30 Zentimeter geschnitten). Im Gespräch kommt dann das Thema graue Haare auf. Ich sage: "Ich finde graue Haare schön und ich glaube, ich werde mir meine Haare nicht färben. Ich freue mich schon auf den Tag, an dem ich einen strahlenden weißen/silbernen/grauen Haarschweif haben werde. Nur in der Übergangszeit weiß ich noch nicht, was ich machen werde. Vielleicht einfach gar nichts."

Stille im Raum.

Denn meine beiden Gesprächspartnerinnen färben sich ihre Haare.

Sag niemals nie: ich weiß tatsächlich nicht, was ich in Zukunft mit meinen Haaren machen werde. Ich weiß nur, dass mir irgendwann als Kind aufgefallen ist, dass sehr viele Frauen irgendwann kurze Haare haben. Und dass ich sehr wenige Frauen mit grauen Haaren sehe - und mit langen, grauen Haaren noch viel weniger. Das ist eine sehr seltene Mischung. Ich fand das schon damals total schade und ich weiß noch sehr genau, dass mich das als junges Mädchen extrem ins Grübeln gebracht hat.

Deshalb: Jedes Mal wenn ich eine Frau mit langen weißen/grauen Haaren sehe, macht mein Herz einen kleinen Freudensprung. Zuletzt gestern in der Stuttgarter U7 als ich am Morgen zur Hochschule gefahren bin (strahlend weiße lange Locken. Wow!!). Jede dieser Frauen macht es mir einfacher, zu meinen eigenen grauen Haaren zu stehen. Und ich weiß: eines Tages, in nicht mehr allzu ferner Zukunft, werde ich auch so aussehen.



LG Judith

PS: Ich plane etwas, in dem alle Kurse, Programme und Challenges, die ich jemals gemacht habe, drin ist: "Auf die Texte, fertig, los!" bzw. der Text-Erfolgs-Kurs genau so wie der Claim-Crash-Kurs und Newsbetter. Und natürlich Iron Blogging. Alles inklusive und im Januar 2020 geht's los. Sozusagen das Anti-graue-Haare-bei-Texten-Programm ;-)

Wenn du neugierig auf dieses All-Inclusive-Programm bist, klicke einfach hier. Dann bist du unverbindlich auf der Warteliste und ich informiere dich, sobald es Neuigkeiten gibt.

Judith Peters
Sympatexter
judith@sympatexter.com
Sent to: _t.e.s.t_@example.com
Sympatexter, Oberstadtstraße, 32, 72401 Haigerloch, Germany
Du willst keine Mails mehr von mir bekommen?
Abmelden


Email Marketing by ActiveCampaign